Zeitmanagement und Selbstorganisation für DoktorandInnen

Sie beginnen gerade oder schreiben bereits Ihre PhD-Arbeit, haben daneben noch andere Verpflichtungen (Beruf, Familie, etc) und wollen auch ein bisschen leben. Eigentlich sollte Ihr Tag mehr als 24 Stunden haben. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, Ihre Zeitfresser zu erkennen, Ihre Zeit besser zu planen und Prioritäten zu setzen, damit sowohl die Meilensteine als auch die „kleinen“ Dinge in Ihrem Leben Platz haben.

Seminarziele:

  • Selbstreflexion – Klar werden über den eigenen Umgang mit Zeit
  • Kennenlernen von Instrumenten der Zeitplanung
  • Festhalten von Maßnahmen 

Seminarinhalte:

  • Identifikation des persönlichen Zeitverhaltens, der „Zeitfallen“ und Umgang mit diesen mit Hilfe des persolog – Verhaltensprofils.
  • Ziele definieren, die PhD-Arbeit und andere Projekte planen, Prioritäten setzen.
  • Jahres-, Semester-, Wochen-und Tagesplanung
  • PhD – Arbeit, Job(s) und Leben – wie alles unter einen Hut bekommen?
  • Mit Stress umgehen und persönliche Energien „richtig“ fokussieren
  • Umsetzungsmethoden für den Alltag – wie gelingt es „dranzubleiben“?

Bitte nehmen Sie zum Seminar Ihren Kalender mit!

 Bitte beachten:

Für die Teilnahme an diesem Workshops ist eine positiv absolvierte öffentliche Präsentation Ihres Dissertationsprojektes Voraussetzung.

Termin & Anmeldung

Termin:
30. Mai 2017, 9:00-17:00 und
31. Mai 2017, 9:00-17:00
 

Ort: Seminarraum 2, DoktorandInnenzentrum, 2. Stock, Berggasse 7


Anmeldung: Online über Univis online

Die Anmeldung zu den Workshops ist ausschließlich innerhalb der Anmeldefristen über U:Space möglich. Anmeldungen per Email können leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zu den jeweiligen Workshops in der Regel drei Wochen vor Beginn des Workshops endet. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die TeilnehmerInnen per Email an ihre unet Email-Adresse eine Teilnahmezusage sowie nähere Infos zum Workshop geschickt. Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten erhalten Sie hier.

Trainerin

Dr.in Andrea Tschirf

Andrea Tschirf ist Betriebswirtin, Universitätslektorin und Buchautorin. Sie kann auf mehr als 10 Jahre Führungstätigkeit im universitären Non-Profit-Bereich zurückblicken. Seit 1999 ist sie als Trainerin und Coachin mit den Schwerpunkten Zeitmanagement, Work-Life-Balance, Kommunikation/Präsentation und Karriereplanung tätig.

Andrea Tschirf leitet am DoktorandInnenzentrum den Workshop Zeitmanagement und Selbstorganisation.