Marietta Blau-Stipendium des BMWFW – Trainingsseminar zur Bewerbungsvorbereitung

Das Sammeln von Auslandserfahrung im Rahmen des Doktoratsstudiums wird zunehmend wichtiger für die weitere berufliche und wissenschaftliche Karriere von DoktorandInnen. Das Marietta Blau-Stipendium bietet die Möglichkeit einen Teil der Forschungsarbeit im Ausland zu absolvieren und unterstützt somit weltweite Forschung und fachliche Netzwerkbildung. Gefördert werden 6-12 Monate; die Einreichtermine für Anträge sind der 1. Februar und 1. September.

Dieser Workshop dient zur Vorbereitung für die Antragsstellung und als Bewerbungstraining für das Marietta Blau Stipendium. Der Workshop beinhaltet folgende Punkte:

  • Programmbeschreibung und Richtlinienerklärung
  • Bewerbungsformulare, Bewerbungsprozess und Auswahlverfahren
  • die OeAD-Bewerbungsbegleitung
  • intensives Bewerbungstraining durch die Analyse anonymisierter Originalbwerbungsteile und Gutachten
  • Definition von Erfolgsfaktoren.

Der Workshop wird in Zusammenarbeit mit dem OeAD veranstaltet. Ziel des Workshops ist eine erfolgreiche Beantragung des Marietta Blau Stipendiums vorzubereiten.

Zielgruppe: DoktorandInnen, die bereits aktiv an Ihrer Dissertation arbeiten. 

 Bitte beachten:

Für die Teilnahme an diesem Workshops ist eine positiv absolvierte öffentliche Präsentation Ihres Dissertationsprojektes Voraussetzung.

Termin & Anmeldung

11. Dezember 2017, 9:00-13:00
Ort: Seminarraum 2, DoktorandInnenzentrum, 2. Stock, Berggasse 7

Trainer: Michael Schedl


Anmeldung: Die online Anmeldung beginnt am 1. September

Die Anmeldung zu den Workshops ist ausschließlich innerhalb der Anmeldefristen über U:Space möglich. Anmeldungen per Email können leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zu den jeweiligen Workshops in der Regel drei Wochen vor Beginn des Workshops endet. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die TeilnehmerInnen per Email an ihre unet Email-Adresse eine Teilnahmezusage sowie nähere Infos zum Workshop geschickt. Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten erhalten Sie hier.