40 Seiten Antragstext – wer liest das eigentlich? Workshop zum Schreiben von Anträgen für die Stipendienprogramme der ÖAW (DOC)

In diesem Workshop wird Barbara Haberl (Abteilung für Stipendien und Preise der ÖAW) gemeinsam mit den TeilnehmerInnen alle Teile eines Stipendienantrags an die ÖAW durchgehen. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, für wen die Informationen im Antrag bestimmt sind und wie diese möglichst zielgruppengerecht aufbereitet werden können. Einen eigenen Schwerpunkt bilden der wissenschaftliche CV und die Arbeit am Proposal.

Als Beispiele werden anonymisierte Auszüge aus erfolgreichen Anträgen präsentiert. Am Programm stehen zwei thematische Blöcke mit frontalen und interaktiven Elementen. Im ersten Teil werden die Formalia der Antragstellung und die inhaltliche Darstellung des Dissertationsprojekts vermittelt. Im zweiten Teil wird über das Begutachtungsverfahren und die für die Auswahl der StipendiatInnen maßgeblichen Kriterien informiert.

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an DoktorandInnen, die sich um ein DOC-Stipendium der ÖAW bewerben möchten. Die Einreichfrist ist der 1. Oktober 2016.

Der Workshop soll interessierte DoktorandInnen für die Antragsstellung vorbereiten und Kenntnisse der inhaltlichen und formalen Anforderungen für einen erfolgreichen Antrag vermitteln.

 Voraussetzung für die Teilnahme

Die TeilnehmerInnen müssen bereits ein konkretes Dissertationsprojekt haben. Bitte senden Sie eine kurze Darstellung Ihres Dissertationsvorhabens (5-10 Zeilen) an training.doktorat@univie.ac.at

Die TeilnehmerInnen werden ersucht, sich zur Vorbereitung des Workshops mit der Liste der für einen Antrag erforderlichen Unterlagen vertraut zu machen. Die notwendigen Unterlagen finden Sie auf der Website der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Termin & Anmeldung

23. Mai 2017, 14:00-17:00
Ort: Seminarraum 2, DoktorandInnenzentrum, 2. Stock, Berggasse 7


Anmeldung: Online via Univis online

Die Anmeldung zu den Workshops ist ausschließlich innerhalb der Anmeldefristen über U:Space möglich. Anmeldungen per Email können leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zu den jeweiligen Workshops in der Regel drei Wochen vor Beginn des Workshops endet. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die TeilnehmerInnen per Email an ihre unet Email-Adresse eine Teilnahmezusage sowie nähere Infos zum Workshop geschickt. Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten erhalten Sie hier.

Trainerin

Dr.in Barbara Haberl

Barbara Haberl studierte Amerikanistik und Germanistik an der Universität Wien. Sie absolvierte ein Postgraduate-Studium (Comparative Literature) an der State University of New York at Binghamton und promovierte 2011 zum Dr.phil. Barbara Haberl lebte in den Jahren 1991 bis 2004 in München und arbeitete in einem Filmhandelsunternehmen. Seit April 2004 ist die Mitarbeiterin und seit Oktober 2007 Leiterin der Verwaltungsstelle für Stipendien und Preise der ÖAW.