Drittmittelförderung und Karriereplanung in der Wissenschaft

Die Einwerbung von Drittmitteln ist sowohl Bestandteil von als auch oftmals Voraussetzung für wissenschaftliche Karrieren. Beantragung und Begutachtungsphasen nehmen dabei aber sehr viel Zeit in Anspruch. NachwuchswissenschafterInnen sollten sich daher frühzeitig mit dieser Thematik auseinandersetzen. Im Rahmen des Workshops vermitteln MitarbeiterInnen der DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung grundlegende Kenntnisse über den Drittmittelbereich. Neben der Vorstellung wichtiger nationaler und internationaler Fördergeber werden Abläufe der Antragsstellung, rechtliche Rahmenbedingungen in Österreich und die relevanten universitätsinternen Strukturen kurz vorgestellt. Der Workshop richtet sich vorrangig an DoktorandInnen, die sich mit externen Fördermöglichkeiten für ihre wissenschaftliche Karriere nach der Promotion auseinander setzen möchten.

 Bitte beachten:

Für die Teilnahme an diesem Workshops ist eine positiv absolvierte öffentliche Präsentation Ihres Dissertationsprojektes Voraussetzung.

Termin & Anmeldung

6. Juni 2017, 16:30-18:00
Ort: Seminarraum 2, DoktorandInnenzentrum, 2. Stock, Berggasse 7


Anmeldung: per Email to event.doktorat@univie.ac.at

Die Anmeldung zu den Workshops ist ausschließlich innerhalb der Anmeldefristen über UNIVIS online möglich. Anmeldungen per Email können leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zu den jeweiligen Workshops in der Regel drei Wochen vor Beginn des Workshops endet. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die TeilnehmerInnen per Email an ihre unet Email-Adresse eine Teilnahmezusage sowie nähere Infos zum Workshop geschickt. Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten erhalten Sie hier.

Trainer/in

Mag.a. Barbara Leitner, Forschungsservice und Nachwuchsförderung Universität Wien

und

Dr. Tobias Reckling, Forschungsservice und Nachwuchsförderung Universität Wien