Aktuelle Einreichfristen für (Jung-)Wissenschafter*innen

Interessierte (Jung-)Wissenschafter*innen können sich wieder für zahlreiche Preise, Förderungen und Stipendien bewerben.

/

  • Mai

    Austrian Fulbright Student Program

    Fulbright awards change lives and enhance careers. The Austrian Fulbright Student Program provides Austrian students who have completed their first degrees and are interested in enrolling in one- or multi-year master’s programs at leading universities all over the United States with generous scholarship support. Fulbright Austria coaches candidates for these prestigious Fulbright awards throughout the entire application process, which also includes university placement and the solicitation of valuable additional financial support from US institutions.

    Förderhöhe:  up to USD 25.000 / 35.000
    Einreichfrist:  1.5.2024

    Nähere Informationen


    Dissertationspreis für Migrationsforschung

    Der Dissertationspreis für Migrationsforschung wird vergeben für ein an einer österreichischen Universität eingereichtes, zur Betreuung angenommenes und noch nicht abgeschlossenes Dissertationsprojekt, welches sich mit Flucht und Migration, der Integration von Migrant/inn/en oder den Veränderungen von Gesellschaften als Folge von Migration befasst. Für die Einreichung kommen Arbeiten in allen sozial-, geistes- und rechtswissenschaftlichen Disziplinen in Frage.
    Der Beginn des Doktorats-/PhD-Studiums darf zum Einreichtermin nicht länger als drei Jahre zurück liegen.
    Antragsteller/innen müssen nicht österreichische Staatsbürger/innen sein.

    Förderhöhe:   EUR 4.000
    Einreichfrist:   2.5.2024

    Nähere Informationen


    Figdor-Preis für Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

    Der Gustav Figdor-Preis für Rechts-, Sozial-und Wirtschaftswissenschaften wird für hervorragende wissenschaftliche Publikationen vergeben, die als habilitationsäquivalente Leistungen angesehen werden können und max. zwei Jahre vor dem Einreichtermin in einem Verlag bzw. einer Zeitschrift mit Peer-Review-Verfahren veröffentlicht oder zur Veröffentlichung angenommen wurden.

    Förderhöhe:   EUR 4.000
    Einreichfrist:   2.5.2024

    Nähere Informationen


    BNE-Auszeichnung  

    Auf dem Weg zur Umsetzung des UNESCO-Programms „Aktionsrahmen Bildung 2030“ suchen wir gemeinsam mit dem Bundesministerium für Klimaschutz nach nachhaltigen Bildungsprojekten, die Kooperationen schaffen, Akteur*innen mobilisieren und Transformationen anstoßen.

    Unter nachhaltigen Bildungsprojekten verstehen wir Initiativen, die sich mit ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Aspekten einer nachhaltigen Entwicklung auseinandersetzen. Diese Aspekte sind untrennbar miteinander verbunden und werden auch mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen zum Ausdruck gebracht.

    Einreichfrist:   1.5.2024

    Nähere Informationen


    Gerda Henkel Stiftung Förderschwerpunkt "Flucht"

    Durch den Förderschwerpunkt sollen insbesondere international ausgerichtete, multiperspektivische wissenschaftliche Vorhaben über Flucht unterstützt werden, die Fragen in den Blick nehmen, die in der einschlägigen Forschung bislang weniger beachtet worden sind. Dabei geht es auch um die Verbindung von theoretischer Grundlagenforschung und Konzepten, die für die gesellschaftliche, humanitäre und politische Praxis Bedeutung haben.

    Förderhöhe:    EUR 1.920, 2.760, 3.720
    Einreichfrist:   2.5.2024

    Nähere Informationen


    Travelling Fellowships

    The Company of Biologists’ journals – Development, Journal of Cell Science, Journal of Experimental Biology and Disease Models & Mechanisms – offer Travelling Fellowships to graduate students and post-doctoral researchers wishing to make collaborative visits to other laboratories. These are designed to offset the cost of travel/accommodation and other related expenses. There is no restriction on nationality.Applicants should be working in the field of the journal to which they apply and plan to visit another laboratory.

    Förderhöhe:   GBP 3.000
    Einreichfrist:   3.5., 9.8., 25.10.2024

    Nähere Informationen


    Danubius Young Scientist Award 2024

    The Austrian Federal Ministry for Education, Science and Research (BMBFW) and the Institute for  Danube Region and Central Europe (IDM) created the Danubius Award in 2011, with the intention to honor persons with extraordinary achievements in their scientific activity and output in relation to the Danube region.

    Förderhöhe:   EUR 1.350
    Einreichfrist:   3.5.2024

    Nähere Informationen


    Austrian-American Partnership Fund

    The Austrian-American Partnership Fund supports collaboration and cultural exchange between Austrian and U.S. non-governmental organizations, universities, professional associations, arts and cultural organizations. The goals of the program are to expand the range of educational, cultural, and professional cooperation between Austrians and Americans.

    Förderhöhe:   USD 1.000 to USD 10.000
    Einreichfrist:    15.2., 15.5., 15.7., 15.11.

    Nähere Informationen


    Kurzfristige wissenschaftliche Auslandsstipendien (KWA)

    Wenn im Rahmen Ihrer Diplom- bzw. Masterarbeit oder Dissertation wissenschaftliche Arbeiten im Ausland notwendig sind (Laborarbeiten, Feldforschungen, Arbeiten in Archiven, Bibliotheken, wissenschaftlichen Sammlungen, etc.), können Sie sich um ein KWA-Stipendium bewerben.

    Förderhöhe:   EUR 650 bis EUR 1.050 monatlich + Reisekostenzuschuss
    Einreichfrist:   15.2., 15.5., 15.10.

    Nähere Informationen


    Elisabeth Lutz-Preis

    Der Elisabeth Lutz-Preis wird für grundlagenorientierte und anwendungsoffene Forschung im Bereich der Bio- bzw. Lebenswissenschaften (Life Sciences) vergeben, insbesondere für neue Erkenntnisse oder innovative Forschungsansätze, die in weiterer Folge für die Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze hilfreich sein könnten.

    Förderhöhe:   EUR 15.000
    Einreichfrist:   15.5.2024

    Nähere Informationen


    Hans und Walter Thirring-Preis

    Der Hans und Walter Thirring-Preis wird für hervorragende Leistungen vergeben, die in anerkannten physikalischen Zeitschriften publiziert wurden und die aus allen Bereichen der Physik stammen können.
    Nominiert werden können junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis max. 8 Jahre nach der Promotion, die an einer österreichischen Universität promoviert haben oder zum Zeitpunkt der Nominierung an einer Universität oder Forschungseinrichtung in Österreich tätig sind.
    Der Kandidat / die Kandidatin sollte im Fachbereich als eigenständige/r Forscher/in bekannt sein bzw. für ein Forschungsfeld stehen.
    Es werden keine Eigenbewerbungen für diesen Preis akzeptiert.

    Förderhöhe:   EUR 4.000
    Einreichfrist:   15.5.2024

    Nähere Informationen


    Bank Austria Forschungspreis 2024

    In jährlicher Rotation werden dieses Jahr Einreichungen von Doktorand*innen aus folgenden Doctoral Schools der Universität Wien entgegengenommen:

    • Vienna Doctoral School of Philosophy
    • Vienna Doctoral School in Education
    • Oskar Morgenstern Doctoral School (OMDS)
    • Doctoral School of Philological and Cultural Studies - PhilCult
    • Vienna Doctoral School of Historical and Cultural Studies


    Die Zielgruppe dieses Preises sind junge Wissenschafter*nnen der Universität Wien. Der Bank Austria Preis zeichnet Forschungsarbeiten im Rahmen des Dissertationsstudiums aus, welche besonderen Impact haben können. Die Arbeiten dürfen nicht älter als ein Jahr sein!

    Förderhöhe:   EUR 5.000 bzw. EUR 1.500
    Einreichfrist:    15.5.2024

    Nähere Informationen


    Post-DocTrack

    Die ÖAW vergibt Stipendien an Absolvent*innen eines Doktorats- oder PhD-Studiums in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben, um den Übergang in die Post-Doc-Phase zu erleichtern.

    Förderhöhe:   EUR 38.000 brutto/brutto jährlich
    Einreichfrist:    15.5. und 15.11.2024

    Nähere Informationen


    Loschmidt-Preis

    Die Chemisch-Physikalische Gesellschaft schreibt zur Förderung von Absolventinnen und Absolventen der Chemie oder Physik an österreichischen Universitäten einen Preis für das Jahr 2022 aus (Altersgrenze 35 Jahre).

    Förderhöhe:   EUR 1.500
    Einreichfrist:   tba

    Nähere Informationen


    Gerda Henkel Stiftung Forschungsstipendien

    Forschungsstipendien können unmittelbar von promovierten/habilitierten Wissenschaftler*innen beantragt werden. Sie dienen der Durchführung eines einzeln zu bearbeitenden Forschungsvorhabens.

    Förderhöhe:   EUR 2.760 bzw. 3.720 mtl. Stipendiengrundbetrag
    Einreichfrist:   22.5.2024

    Nähere Informationen 


    Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik

    Der Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik wird an Mathematikerinnen und Mathematiker mit österreichischer Staatsbürgerschaft vergeben, Alter bis 45 Jahre, für hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf den Gebieten der Zahlentheorie und der Geometrie, insbesondere der Theorie der Gleichverteilung und der Geometrie der Zahlen.

    Förderhöhe:   EUR 4.000
    Einreichfrist:   15.5.2024

    Nähere Informationen 


    Gerda Henkel Stiftung - Förderschwerpunkt Demokratie

    Der Förderschwerpunkt Demokratie ist in zwei Bereiche mit unterschiedlichen Perspektiven aufgeteilt: Teilbereich zum Thema Demokratie als Utopie, Erfahrung und Bedrohung; Teilbereich zum Thema Transformationen der Demokratie? Oder: Konturen der kommenden demokratischen Gesellschaft.

    Förderhöhe:   mtl. Stipendiengrundbetrag EUR 1.920, EUR 2.760, EUR 3.720
    Einreichfrist:   29.5.2024

    Nähere Informationen


    Falling Walls Lab Austria

    Projekte, die die Welt verändern, sind beim Ideenwettbewerb Falling Walls Lab Austria am 26. Juni in Villach gefragt. Junge Talente aus verschiedenen Disziplinen haben drei Minuten Zeit, die hochkarätige Jury in einer Speed-Performance von ihrem Projekt zu überzeugen. Es winken prestigeträchtige Preise.

    Einreichfrist:   29.5.2024

    Nähere Informationen


    VCÖ-Mobilitätspreis

    Der VCÖ-Mobilitätspreis ist Österreichs größter Wettbewerb für klimaverträgliche Mobilität und nachhaltigen Gütertransport und wird in Kooperation mit dem Klimaschutzministerium und den ÖBB durchgeführt.
    Der VCÖ-Mobilitätspreis zeigt Jahr für Jahr mit vorbildlichen Projekten, dass eine ökologisch verträgliche und sozial gerechte Verkehrswende möglich ist. Sowohl bereits umgesetzte Projekte als auch noch nicht umgesetzte Konzepte und Pilotprojekte sowie Forschungsarbeiten für ein umweltverträgliches Verkehrssystem können teilnehmen.

    Einreichfrist:   29.5.2024

    Nähere Informationen


    WIENER RUPERT-RIEDL-PREIS 

    Wir laden Nachwuchswissenschaftler*innen ein, deren Arbeit einen Bezug zur evolutionären Erkenntnistheorie aufweist, sich für den Wiener-Rupert-Riedl-Preis zu bewerben. Gefördert werden theoretische und praxisbezogene Arbeiten aus den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie den Natur- und Technikwissenschaften.  

    Förderhöhe:   EUR 1.000
    Einreichfrist:   31.5.2024

    Nähere Informationen


    Förderungspreise für wissenschaftliche Arbeiten des Rudolf Sallinger Fonds

    Der Rudolf Sallinger Fonds schreibt Förderungspreise für wissenschaftliche Arbeiten zu Familienunternehmen in Österreich aus. Es werden wissenschaftliche Arbeiten unterstützt, die sich mit sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen in Bezug auf Familienunternehmen auseinandersetzen.

    Förderhöhe:   bis zu EUR 2.500
    Einreichfrist:   31.5.2024

    Nähere Informationen

     

     

  • Juni

     

    Forschungsförderungsprogramm „Internationale Kommunikation“ der ÖFG

    Das Forschungsförderungsprogramm „Internationale Kommunikation“ der Österreichischen Forschungs­gemeinschaft stellt eine österreichweit zugängliche Ergänzung zu den finanziellen Unterstützungs­möglichkeiten der Universitäten und projektmittelvergebenden Institutionen bei der Bereitstellung von Reisemitteln für Auslandsreisen und für die Einladung von Wissenschaftlern nach Österreich dar.Gefördert werden sollen vor allem jüngere Wissenschaftler*innen, deren bisherige Leistungen von hoher Qualität sind und die aus Formalgründen oder wegen Erschöpfung der Mittel bei anderen Stellen keine ausreichende Förderung erhalten können.

    Einreichfrist: 9.6., 6.10. und 10.11.2024

    Nähere Informationen


    ÖGMBT Life Science Awards Austria 

    Regularly awarding scientific prizes is an important measure to support early-stage researchers. Additionally, these awards highlight the excellence in the Austrian research landscape and increase the visibility of exceptional life sciences topics in the public.

    Förderhöhe:   zw. EUR 1.000 und EUR 3.000
    Einreichfrist:   9.6.2024

    Nähere Informationen 


    Eppendorf & Science Prize for Neurobiology

    The international Eppendorf & Science Prize for Neurobiology is awarded annually to one young scientist who is not older than 35 years for the most outstanding neurobiological research based on methods of molecular and cell biology conducted by him/her during the past three years.

    Förderhöhe:   USD 25.000
    Einreichfrist:   15.6.2024

    Nähere Informationen


    CEEPUS (Central European Exchange Programme for University Studies)

    BMBWF (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung) unterstützt Studierende und Lehrende in Zentral- und Osteuropa im Rahmen des Mobilitätsprogrammes CEEPUS. Ziel des Stipendienprogrammes ist es, die wissenschaftliche Zusammenarbeit, im Idealfall durch Joint Programmes, zu stärken. Das Förderprogramm ermöglicht die akademische Weiterentwicklung von Studierenden und Lehrenden in den teilnehmenden Ländern: 

    Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Nordmazedonien, Moldawien, Montenegro, Österreich, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn. Ebenfalls teilnahmeberechtigt sind die Universität Prishtina, Prizren und Peja.

    Einreichfrist: 15.6. für Bewerber*innen für das Wintersemester und Studienjahr 

    Nähere Information


    Margaretha Lupac-Demokratiepreis 

    Die gemeinnützige Stiftung des Parlaments lädt Personen und Institutionen zur Bewerbung für den Demokratiepreis ein. Der Demokratiepreis wird für hervorragende Leistungen um die Demokratie und den Parlamentarismus in Österreich verliehen.

    Förderhöhe:   insgesamt EUR 21.000
    Einreichfrist:   15.6.2024

    Nähere Informationen


    MAX KADE

    Mit dem Förderprogramm MAX KADE fördert die Max Kade Foundation in New York Wissenschaftler*innen aus allen Bereichen der Forschung, die einen Forschungsaufenthalt in den USA durchführen wollen.

    Förderhöhe:   USD 56.500
    Einreichfrist:   25.6.2024

    Nähere Informationen


    AK Wissenschafts­preis

    Die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich vergibt jährlich einen Wissenschaftspreis für wissenschaftliche Arbeiten und Untersuchungen, die der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeitnehmer*innen dienen. Thema "Demokratie in der Arbeitswelt – Ein Weg zur fairen Arbeit".

    Förderhöhe:   EUR 10.500
    Einreichfrist:   30.6.2024

    Nähere Information


    WINTEC – Wissenschaftspreis Inklusion durch Naturwissenschaften und Technik

    Mit diesem Wissenschaftspreis werden Projekte, die zum Abbau von Barrieren und zur Stärkung des Inklusionsgedankens beitragen, ausgezeichnet. Gesucht werden innovative wissenschaftliche Projekte, die zukunftsweisend für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft sind. Besondere Bedeutung bekommt in diesem Zusammenhang die Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Personen, aber auch der barrierefreie Zugang zu Informationen im Zeitalter der virtuellen Informationsgesellschaft.

    Einreichfrist:    tba

    Nähere Informationen


    GAIN Gender & Agency Preise | Preis für wissenschaftliche Abschlussarbeiten

    Die Forschungsplattform GAIN – Gender: Ambivalent In_Visibilities vergibt jährlich Preise für Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten, die an der Universität Wien verfasst worden sind. 

    Förderhöhe:   EUR 1.500 bzw. EUR 750
    Einreichfrist:  30. Juni 2024


    Nähere Informationen

  • Juli

    Neptun Staatspreis für Wasser

    Der Neptun Staatspreis für Wasser ist der österreichische Umwelt- und Innovationspreis für nachhaltige Wasserprojekte. Der Preis wird in den drei Fachkategorien WasserBILDUNG, WasserFORSCHT, und WasserKREATIV ausgeschrieben. In der Fachkategorie WasserFORSCHT werden in erster Linie Arbeiten (Dissertationen sowie Diplom- oder Masterarbeiten), Studien, Projekte und Initiativen gesucht, die zum Schutz und zur Wiederherstellung von natürlichen Lebensräumen im und am Wasser, zu einer schonenden und nachhaltigen Nutzung von Wasser in Siedlungen und Landwirtschaft, zum Schutz und Erhalt der Artenvielfalt in aquatischen Lebensräumen beitragen oder sich mit dem nachhaltigen Hochwasserschutz oder mit ökologisch verträglicher Wasserkraftnutzung auseinandersetzen.

    Förderhöhe:   bis zu EUR 5.000
    Einreichfrist:   tba 2024

    Nähere Informationen


    IFK_Research Fellowships

    IFK_Research Fellowships sind für Wissenschafter*innen im Postdoc-Stadium vorgesehen. Qualifizierte Anträge können unabhängig von Nationalität und institutioneller oder fachlicher Zugehörigkeit des*der Bewerber*in gestellt werden. Bei gleicher Qualifikation werden österreichische Bewerber*innen bevorzugt.

    Einreichfrist: 7.7.2024

    Nähere Informationen 


    Pride Biz Austria Forschungspreis

    Pride Biz Austria will mit dem Forschungspreis besonders Studierende, aber auch etablierte Wissenschaftler*innen anregen, sich in ihrer Tätigkeit mit LGBTI auseinanderzusetzen.
    Gefördert werden abgeschlossene oder geplante wissenschaftliche Leistungen, die sich mit LGBTI in Wirtschaft, Arbeitswelt und Gesellschaft beschäftigen.

    Einreichfrist: Juli 2024

    Nähere Informationen 


    netidee

    netidee ist Österreichs große Internetförderaktion, die von der Internet Stiftung finanziert wird. Die Stiftung setzt sich für Transparenz, Freiheit und gesellschaftlichen Mehrwert im Internet ein und fördert Open Source bzw. Open Access/Creative Commons Vorhaben. Jährlich werden Stipendien an Studierende österreichischer Studienrichtungen für ihre Abschlussarbeiten zum Thema Internet vergeben. Mit der Förderung in Ihrer Tasche können Sie sich ganz auf Ihre Diplom-/Master- oder Doktorarbeit konzentrieren.

    Förderhöhe:    EUR 5.000 (für Diplomarbeiten & Masterarbeiten), EUR 10.000 (für Dissertationen)
    Einreichfrist:   8.7.2024

    Nähere Informationen


    Science & SciLifeLab Prize for Young Scientists

    The Prize was launched with the vision to recognize that global economic health is dependent upon a vibrant research community. A vision that will only come true if we encourage our best and brightest to continue in their chosen fields of research.

    Förderhöhe:   USD 30.000 bzw. USD 10.000
    Einreichfrist:  15.7.2024

    Nähere Informationen


    Austrian-American Partnership Fund

    The Austrian-American Partnership Fund supports collaboration and cultural exchange between Austrian and U.S. non-governmental organizations, universities, professional associations, arts and cultural organizations. The goals of the program are to expand the range of educational, cultural, and professional cooperation between Austrians and Americans.

    Förderhöhe:   USD 1.000 to USD 10.000
    Einreichfrist:    15.2., 15.5., 15.7., 15.11.

    Nähere Informationen


    TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis

    Approbierte wissenschaftliche Abschlussarbeiten und HTL-Diplomarbeiten können im Zeitraum von 2022 bis 2024 eingereicht werden.

    Einreichfrist:  31.7.2024

    Nähere Informationen


    Young Academics Award

    Diese Ausgabe des Young Academics Awards der Alpenkonvention fokussiert auf das Thema „Nachhaltiger Verkehr und Mobilität in den Alpen" und insbesondere auf diese damit verbundenen Unterthemen: Güterverkehr in den Alpen; Personenverkehr; Individuelle nachhaltige Mobilität; Tourismus.

    Förderhöhe:   EUR 1.000, EUR 750, EUR 500
    Einreichfrist:   31. Juli 2024

    Nähere Informationen 

  • August

    ÖFG Druckkostenzuschüsse

    Die Österreichische Forschungsgemeinschaft fördert die Drucklegung von Werken aus allen Bereichen der wissenschaftlichen Forschung. Sie sieht ihre besondere Aufgabe darin, jenen Werken zu einer weiteren Verbreitung zu verhelfen, die von hoher wissenschaftlicher Qualität sind, noch nicht veröffentlicht wurden und neue Forschungsergebnisse enthalten und sonst nicht oder nur mit unzumutbar hohem finanziellen Aufwand seitens des*der Autor*in oder des*der Herausgebenden erscheinen würden. Vorwiegend sollen noch nicht etablierte Wissenschaftler*innen, denen weniger Möglichkeiten zur Finanzierung einer Drucklegung offenstehen, gefördert werden.

    Förderhöhe:    pro Druckkostenförderung max. EUR 2.000
    Einreichfrist:    17.3., 11.8., 6.10.2024

    Nähere Informationen


    Travelling Fellowships

    The Company of Biologists’ journals – Development, Journal of Cell Science, Journal of Experimental Biology and Disease Models & Mechanisms – offer Travelling Fellowships to graduate students and post-doctoral researchers wishing to make collaborative visits to other laboratories. These are designed to offset the cost of travel/accommodation and other related expenses. There is no restriction on nationality.Applicants should be working in the field of the journal to which they apply and plan to visit another laboratory.

    Förderhöhe:   up to GBP 3.000
    Einreichfrist:    9.8.2024, 25.10.2024

    Nähere Informationen


    Österreichischer Integrationspreis

    Bereits zum dritten Mal schreibt der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) in diesem Jahr den Österreichischen Integrationspreis aus und zeichnet damit erfolgreiche und innovative Integrationsprojekte aus. Prämiert werden Initiativen aus insgesamt fünf Kategorien: Stärkung von Frauen, Beschäftigung und Arbeitsmarkt, Integration vor Ort, Jugend, Sport.

    Einreichfrist:   15.8.2024

    Nähere Informationen 


    Erwin Wenzl Preis

    In der Gruppe Kategorie Universitäts- und FH-AbsolventInnen werden Preise für herausragende wissenschaftliche Leistungen vergeben, die an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen (regulärer Studiengang) erbracht wurden. Dies können sein: Mit „Sehr gut“ beurteilte Diplomarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen. Teilnehmen können Studierende mit Bezug zum Land Oberösterreich. Mindestens eines der beiden Kriterien muss erfüllt sein: Pflichtschule und Matura in Oberösterreich; abgeschlossenes Studium in Oberösterreich 

    Förderhöhe:   EUR 1.100 bzw. EUR 1.700 sowie Anerkennungspreise zu je EUR 300
    Einreichfrist:   31.8.2024

    Nähere Informationen


    AK Wissenschaftspreis 2025

    Die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich vergibt jährlich einen Wissenschaftspreis für wissenschaftliche Arbeiten und Untersuchungen, aus. Kategorie: Mater- und Diplomarbeiten zum Thema "Künstliche Intelligenz".

    Förderhöhe:   EUR 1.000
    Einreichfrist:   31.8.2024

    Nähere Informationen

  • September

    Fellowship Awards Programme - OECD’s Co-Operative Research Programme

    The Co-operative Research Programme’s (“CRP”) main aim is to strengthen scientific knowledge and provide relevant scientific information and advice that will inform future policy decisions related to the sustainable use of natural resources, in the areas of food, agriculture, forests and fisheries.
    Applicants should have 4 years of postdoctoral training.

    Förderhöhe:    travel lump sum
    Einreichfrist:   10.9.2024

    Nähere Informationen


    Bader-Preis für Kunstgeschichte

    Der Bader-Preis für Kunstgeschichte wird für die Ausarbeitung einer Dissertation oder eines Forschungsprojekts vergeben.

    Eingeladen zur Bewerbung sind hoch qualifizierte Doktorand*innen (bis 32 Jahre) und promovierte Wissenschaftler*innen (bis 40 Jahre) aus Österreich, die sich im In- und Ausland mit Forschungsfragen von Malerei und Zeichnung zwischen 1500 und 1850 beschäftigen.

    Förderhöhe:   USD 36.000
    Einreichfrist:   20.9.2024

    Nähere Informationen


    Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Förderpreis für Medizin

    Der Preis wird für Forschungen im Bereich der Krebsforschung vergeben.

    Nominiert werden können Wissenschaftler:innen, die das 45. Lebensjahr noch nicht überschritten haben (Betreuungszeiten werden berücksichtigt), herausragende Forschungsleistungen in ihrem Fachbereich erbracht haben und zum Zeitpunkt der Nominierung an einer Universität oder Forschungseinrichtung in Österreich tätig sind.

    Förderhöhe:   EUR 15.000
    Einreichfrist:   20.9.2024

    Nähere Informationen


    Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Preis für Medizin

    Mit dem Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Preis für Medizin werden im Jahr 2024 hervorragende Publikationen im Bereich der Krebsforschung ausgezeichnet.

    Eingeladen zur Bewerbung sind Wissenschaftler*innen, bis max. vier Jahre nach Abschluss des Doktorats- oder PhD-Studiums, die an einer österreichischen Universität promoviert haben oder zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer Universität oder Forschungseinrichtung in Österreich tätig sind.

    Förderhöhe:   EUR 4.000
    Einreichfrist:   20.9.2024

    Nähere Informationen


    Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Preis für die Geschichte der Medizin

    Mit dem Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Preis für die Geschichte der Medizin werden hervorragende Forschungsarbeiten zur frühmodernen ärztlichen Medizin (ca. 1500 bis 1850) ausgezeichnet.

    Eingeladen zur Bewerbung sind Wissenschaftler:innen, die das 45. Lebensjahr noch nicht überschritten haben (Betreuungszeiten werden berücksichtigt) und zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer Universität oder Forschungseinrichtung in Österreich tätig sind.


    Förderhöhe:   EUR 7.000
    Einreichfrist:   20.9.2024

    Nähere Informationen


    Franziska Seidl Förderprogramm

    Im Auftrag des Rektorats schreibt die Abteilung Organisationskultur und Gleichstellung im Rahmen eines neuen Frauenförderangebots halbjährlich drei befristete Stellen (je 6 Monate) für Postdoktorandinnen insbesondere an jenen Fakultäten/Zentren der Universität Wien aus, an denen Frauen deutlich unterrepräsentiert sind. Mit dem Förderprogramm werden Wissenschafterinnen der Universität Wien beim Abschluss von Forschungsprojekten, Finalisieren/Überarbeiten/Zweiteinreichungen von Forschungsanträgen und/oder beim Fertigstellen von Publikationen unterstützt.

    Einreichfrist:   20.9.2024

    Nähere Informationen


     

    Marietta Blau-Stipendium

    Das Marietta Blau-Stipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) unterstützt die Absolvierung eines Teils (6-12 Monate) eines in Österreich durchgeführten Doktorats-/ PhD-Studiums im Ausland. Es dient der inhaltlichen Optimierung von Dissertationen durch einschlägiges Auslandsengagement und fördert als Zielgruppe insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs.

    Förderhöhe:   bis zu EUR 1.660 pro Monat
    Einreichfrist:   1.2., 1.9.

    Nähere Informationen


    Ignaz L. Lieben-Preis

    Der Ignaz L. Lieben-Preis wird an Wissenschaftler*innen für hervorragende Leistungen in den Fachgebieten der Molekularbiologie, der Chemie oder der Physik vergeben.

    Eingeladen zur Bewerbung sind Wissenschaftler*innen unter 40 Jahren (für Kinderbetreuungszeiten wird die Altersgrenze um max. 4 Jahre angehoben), die das Doktorat abgeschlossen haben, herausragende Arbeiten in ihrem Fachbereich nachweisen können und die während der letzten drei Jahre vor der Antragstellung (Stichtag: Einreichtermin) in einem der folgenden Länder durchgehend wissenschaftlich tätig gewesen sind: Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn oder Österreich.

    Förderhöhe:   USD 36.000
    Einreichfrist:   20.9.2024

    Nähere Informationen


    Richard Plaschka-Stipendium

    Zielsetzung des Stipendiums ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Daher sollte der Stipendienaufenthalt in der ersten Hälfte der wissenschaftlichen Laufbahn stattfinden; die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit, der Aufbau eines nachhaltigen Netzwerks von Personen mit wissenschaftlichem Bezug zu Österreich

    Förderhöhe:    mtl. Stipendium EUR 1.250 + Mobilitätszuschuss
    Einreichfrist:    tba

    Nähere Informationen


    Josef Krainer-Förderungspreis / Josef Krainer-Würdigungspreis 

    Der Förderungspreis stellt für junge Nachwuchswissenschafter*innen eine Anerkennung ihrer Leistungen dar und soll zu weiterer Arbeit auf wissenschaftlichem Gebiet ermuntern.
    Der Würdigungspreis stellt für junge, jedoch bereits durch Forschungsleistungen ausgewiesene  Wissenschafter*innen bei fortgeschrittener Laufbahn Anerkennung für bereits Geleistetes (insbesondere die Habilitation) und Ansporn zu weiteren Höchstleistungen dar.

    Förderhöhe:   EUR 2.000 (Förderungspreis), EUR 3.000 (Würdigungspreis)
    Einreichfrist:   15.9.2024

    Nähere Informationen


    Research Fellowships

    Annually, the Canon Foundation in Europe grants up to 15 Fellowships to highly qualified European and Japanese researchers. European Fellows are expected to pursue a period of research in Japan whereas Japanese Fellows are expected to do their research in Europe.
    Canon Foundation Fellowships are for a minimum period of three months up to maximum of one year.

    We support all fields of research. There are no limitations or restrictions. Applicants do not have to be currently enrolled or employed at the time of applying.

    Förderhöhe:   up to EUR 30.000 per year and pro-rata for different periods
    Einreichfrist:   15.9.2024

    Nähere Informationen


    Österreichischer Inklusionspreis

    Der Österreichische Inklusionspreis ist eine Initiative der Lebenshilfe und der österreichischen Lotterien. Seit 2016 wurden bereits 60 Projekte ausgezeichnet. Der Preis macht Projekte sichtbar, die Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

    Einreichfrist:    10.9.2024
    Förderhöhe:     EUR 5.000 

    Nähere Informationen


    Banting Postdoctoral Fellowships

    The Banting Postdoctoral Fellowships program provides funding to the very best postdoctoral applicants, both nationally and internationally, who will positively contribute to the country's economic, social, and research-based growth.

    The objective of the Banting Postdoctoral Fellowships program is to:

    •     attract and retain top-tier postdoctoral talent, both nationally and internationally
    •     develop their leadership potential
    •     position them for success as research leaders of tomorrow

    Förderhöhe:    CAD 70.000 per year
    Einreichfrist:    17.9.2024

    Nähere Informationen


    i2b Businessplan-Wettbewerb

    Teilnahmeberechtigt sind Gründungsprojekte mit (geplantem) Firmensitz in Österreich. Ebenfalls teilnahmeberechtigt sind im Rahmen einer Vorlesung an einer Hochschule verfasste theoretische Businesspläne.

    Einreichfrist:   29.09.2024

    Nähere Informationen


    Antonio-Gramsci-Preis für kritische Forschung in der Migrationsgesellschaft der AK Wien

    Mit dem Antonio Gramsci Dissertationspreis für kritische Forschung in der Migrationsgesellschaft zeichnet die Arbeiterkammer Wien in Kooperation mit der Universität Bielefeld Dissertationsarbeiten aus, die migrationsgesellschaftliche Verhältnisse mit Bezug auf die Sektoren Erwerbstätigkeit, soziale Ungleichheit, Bildung und/oder Subjektivität als Herrschaftsverhältnisse untersuchen und einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des direkt oder indirekt an Gramsci anschließenden Denkens der Kritik leisten.

    Förderhöhe:   EUR 5.000
    Einreichfrist:   30.9.2024

    Nähere Informationen


    Doktoratsfertigstellungsstipendium

    Die Literar-Mechana vergibt jährlich Stipendien an hochqualifizierte Wissenschaftler/innen aller Fachdisziplinen, um die Fertigstellung von Dissertationsvorhaben zu ermöglichen. Die Vergabe erfolgt zum Zweck der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in allen Fachgebieten.

    Einreichfrist:    30.9.2024

    Nähere Informationen


    Hammurabi-Preis

    Prämiert werden Arbeiten, die betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche oder rechtliche Aspekte von Versicherungen, Versicherungsverkauf im Allgemeinen, und Versicherungsvermittlung durch Versicherungsmakler und Beratungsleistungen durch Versicherungsmakler u. Berater in Versicherungsangelegenheiten im Besonderen behandeln.

    Förderhöhe:   bis zu EUR 4.000
    Einreichfrist:   tba

    Nähere Informationen


    Gründungsstipendium

    Das Förderprogramm Gründungsstipendium unterstützt Gründerinnen und Gründer für die Dauer von sechs Monaten, damit sie ihre neuartige Unternehmensidee mit Wachstumsorientierung umsetzen können.

    Einreichfrist:    31.3.; 30.9.

    Nähere Informationen


    DOC  [Doktorand/inn/enprogramm der Österreichischen Akademie der Wissenschaften]

    Mit dem Förderprogramm DOC fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften hoch qualifizierte Dissertant*innen aus allen Gebieten der Forschung. Das Stipendium ermöglicht Nachwuchsforscher*innen, sich in konzentrierter Weise und mit klarem zeitlichen Rahmen der Erstellung ihrer Dissertation zu widmen.

    Förderhöhe:   EUR 49.080 (brutto/brutto)
    Einreichfrist:   16.9.2024

    Nähere Informationen

Die Texte sind den Original-Ausschreibungen entnommen und gekürzt. Die vollständigen und rechtlich verbindlichen Ausschreibungstexte befinden sich auf den Websites der ausschreibenden Institutionen (siehe Links).